Pasta mit Bärlauch: Easy und schnell zubereitet

Manchmal soll es einfach schnell gehen. Du kommst gestresst aus der Uni oder von der Arbeit und hast keine Lust großartig zu kochen. Im Kühlschrank lockt auch nichts Spektakuläres? Gut, dass es Gerichte gibt, die nicht viele Zutaten brauchen und in Windeseile zubereitet sind. So wie Pasta mit Bärlauch:

Pasta mit Bärlauch

Pasta mit Bärlauch

Zutaten:

500g Nudeln

1 ½ Bund Bärlauch

200g Frischkäse mit Kräutern

250g Sahne

Pfeffer

Salz

Muskatnuss

Zubereitung: ca. 30min

 

Zubereitung:

Bärlauchblätter waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden.

In der Zwischenzeit Nudeln nach Packungsvorgaben zubereiten.

Pfanne erhitzen und Butter schmelzen.

Bärlauch zugeben und kurz andünsten.

Sahne und Frischkäse dazugeben und solange rühren bis der Käse geschmolzen ist.

Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
Tipp: Pasta mit Bärlauch schmeckt besonders gut mit frisch geriebenen Parmesamkäse. On Top macht sich ein bisschen Basilikum immer gut zur Deko. Optional kann warmes Ciabatta und ein italienischer Weißwein dazu serviert werden. Hhhmmmm….yummie!

Notfallplan:

Du hast die Nudeln zukochen lassen? Der Bärlauch ist dir in der Pfanne angebrannt? Du hast gar keine Pfanne? Kein Problem, es gibt ja Cleoo.ch! Einfach online odern unter http://cleoo.ch und wir bringen die deine Lieblingspasta direkt an den Küchentisch.

Master Chef:

Lasst uns wissen, wie euch das Gericht geschmeckt hat oder noch besser: Postet euer Foto, um uns euer Kochtalent zu beweisen. Für jedes eingereichte Foto gibt es ein Geschenk aus unserem Cleoo Shop

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Rezeptideen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Pasta mit Bärlauch: Easy und schnell zubereitet

  1. Bert sagt:

    Das Facebook Like Button Plugin waere toll. Oder habe ich es nicht gefunden?

Hinterlasse einen Kommentar zu Bert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>